Isle of Bute und Benmore Botanical Garden

Veröffentlicht auf 8. Mai 2016

Diesen Samstag habe ich seit langem mal wieder einen Ausflug außerhalb von Edinburgh unternommen. Und zwar ging es an die Westküste Schottlands und von dort mit einer Fähre zur Isle of Bute.

Dort haben wir dann zunächst das Mount Stuart House besucht. Dabei handelt es sich um ein Schloss, das der Familie Stuart gehört (bis Ende des 20. Jahrhunderts hat dort auch noch der der 6. Marquess of Bute gewohnt). Inzwischen ist es für Besucher geöffnet - und man kann es für Hochzeiten buchen (es gibt nämlich sogar eine Kapelle) und dort dann auch übernachten.

Das ganze Schloss ist in gotischem Stil gehalten, obwohl es erst im 19. Jahrhundert erbaut wurde, nachdem das alte, weniger pompöse Schloss bei einem Brand zerstört wurde. Der damalige 3. Marquess of Bute war nämlich sehr in Architektur interessiert und hatte eine Liebe zum Detail. Leider konnte nicht alles vor seinem Tod fertiggestellt werden. Dennoch kann sich das Ergebnis mit dem vielen Marmor sehen lassen.

Trotz der altmotischen Architektur hat das Schloss für damalige Zeiten eine sehr moderne Zentralheizung, elektrisches Licht, einen Telefonanschluss und besitzt den weltweit ersten beheizten Pool innerhalb eines Hauses. Hier kommen also ein paar Bilder vom Inneren des Hauses.

Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden

Ein anderer Marquess of Bute war zwar nicht so in Architektur interessiert - dafür aber in Pflanzen und Landschaftsarchitektur. Das sieht man auch dem "Garten" (eher ein sehr weitläufiger Park) rund um das Schloss an. Von einem großen Rasen, einem angelegten Garten mit allerlei Blumen und exotischeren Pflanzen bis hin zu Teilen, die eher wildem Wald ähneln, ist alles zu finden.

Das Grundstück liegt direkt am Ufer und es gibt einen schönen Weg, der am Wasser entlangführt. Es war zwar nicht richtig sonnig und bei weitem nicht warm genug, um auch nur die Füße ins Wasser zu hängen und einen Sandstrand gab es ohnehin auch nicht, aber es hat immerhin nach Meer gerochen und war trotzdem wahnsinnig schön!

Und bei meinem Spaziergang habe ich sogar ein vierblättriges Kleeblatt gefunden!

Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden

Anschließend ging es zu einem anderen Teil der Insel und dort an den Strand, wo wir erst einmal ein paar Kühen begegnet sind. Ob die da wirklich hingehört haben, ist mir nicht ganz klar. Jedenfalls wollten sie wohl nicht dort bleiben. Und als wir uns auf den Weg zurück zum Bus machen wollten, haben sie uns begleitet. Bis uns Leute entgegen kamen. Dann haben zwei der Kühe einen gewagten Sprung über den Zaun hingelegt. Das hätte ich denen wirklich nicht zugetraut! (Oder habt ihr schon mal eine Kuh über einen Zaun springen sehen?!)

Allerdings beschloss eine der Kühe (oder war es ein Bulle?), dass das nicht die feine Art ist und hat stattdessen der halben Gruppe den Weg abgeschnitten, indem er sich einfach quer gestellt hat. Erst als der Bauer kam und ihn dann zu einem Gatter geführt und zu den Schafen (mit super süßen Kälbern!!!) auf die Wiese gelassen hat, konnte auch der Rest der Gruppe zum Bus zurückkehren.

Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden

Trotz der Verzögerung haben wir dann unsere Fähre zurück zum "Festland" (ist ja irgendwie alles eine Insel hier...) geschafft. Dort sind wir dann noch in einen botanischen Garten gefahren. Leider war es dort dann vorbei mit dem trockenen Wetter. Schön war es trotzdem - und es gab neben unzähligen verschiedenen Sorten Rhododendron auch Redwood Bäume - allerdings sind die nichts im Vergleich zu denen in Californien.

Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden
Isle of Bute und Benmore Botanical Garden

Hier mal etwas aus dem Rahmen fallend ein Bild aus Californien aus dem Redwood National Park - nur für den Größenvergleich ;)

Isle of Bute und Benmore Botanical Garden

Geschrieben von Mira

Veröffentlicht in #Edinburgh

Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post