Île de Saint Hélène und Mont Royal

Veröffentlicht auf 13. September 2015

So, es wird Zeit, dass ich mal berichte, was ich am letzten Wochenende sonst noch so unternommen habe.

Auf einer der Inseln, Île de Saint Hélène, im Fluss Saint-Laurent war 1967 die Expo und in der riesigen "Kugel", der Biosphère, entworfen von dem Architekten Richard Buckminster Fuller, die sie dafür gebaut haben, ist jetzt ein Museum über Umwelt. Das wollte ich eigentlich besuchen, war aber schon etwas spät dran. Deswegen bin ich einfach nur durch den Park, der auch auf der Insel ist, gelaufen. Es war wirklich sehr viel los und überall waren Leute, die gepicknickt oder gegrillt haben.

Hier ein paar Bilder von meinen kleinen Ausflug:

Île de Saint Hélène und Mont Royal
Île de Saint Hélène und Mont Royal
Île de Saint Hélène und Mont Royal
Île de Saint Hélène und Mont Royal
Île de Saint Hélène und Mont Royal

Am Tag drauf habe ich den Mont Royal besucht. Zunächst war ich wieder bei dem Aussichtspunkt, den ich auch schon bei Nacht besucht hatte. Bei Tag sieht der Ausblick von dort so aus:

Île de Saint Hélène und Mont Royal

Anschließend bin ich durch den Park, der auf dem Berg ist und von dem gleichen Architekten angelegt wurde wie der Central Park in New York, gelaufen.

Île de Saint Hélène und Mont Royal

Außerdem war ich noch bei einer Kirche. Die ist anscheinend total bekannt für Montreal und sie ist auch tatsächlich ziemlich groß. Aber auch wenn sie von außen recht beeindruckend ist, muss ich sagen, dass mich persönlich das Innere nicht vom Hocker gehauen hat. Aber als europäischer Tourist sollte man da wohl auch nicht zu viel erwarten.

Île de Saint Hélène und Mont Royal

Geschrieben von Mira

Veröffentlicht in #Canada

Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post